„Gemeinden – Globalisierung – Engagement“. Ausstellung

Die Ausstellung „Gemeinden – Globalisierung – Engagement“ zeigt konkrete Ansatzpunkte, wie globale Verantwortung auf lokaler Ebene wahrgenommen werden kann. Zum einen werden Projekte, Kampagnen und Initiativen vorgestellt, die es Gemeinden ermöglichen das Motto „global denken – lokal handeln“ in die Tat umzusetzen, etwa als FAIRTRADE-Gemeinde, Klimabündnis-Gemeinde oder über Lokale Agenda 21-Prozesse. Zum anderen können beispielsweise Gemeinden aber auch über ihre öffentliche Beschaffung einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung nachhaltiger, arbeits- und menschenrechtskonformer Produktionsstandards weltweit leisten und dabei Vorbildwirkung ausüben. Die Ausstellung verknüpft diese regionalen Aktivitäten mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UNO (Sustainable Development Goals, kurz SDGs).

An allen drei Tagen