Biolebensmittelcamp 2020

Das Biolebensmittelcamp (BLC) ist die Netzwerkveranstaltung im deutschsprachigen Raum für grenzüberschreitenden Ideenaustausch.

Dein Format, um gemeinsam mit anderen Teilnehmern Impulse zu setzen. Für eine Biolebensmittel-Branche mit Zukunft!

Mit seiner vierten Auflage in Salzburg knüpft das #Biolebensmittelcamp2020 an den Erfolg der gleichnamigen Barcamps an, bei der sich bereits von 2017 bis 2019 an unterschiedlichen Veranstaltungsorten Vertreter der Biolebensmittelbranche zum Ideenaustausch begegneten. Ganz selbstverständlich treffen hier Bio-Pioniere der ersten Stunde und Branchenneulinge aufeinander. Wissenschaft trifft Wirtschaft. Digital trifft Handwerk. Erzeuger trifft Vermarkter. Willkommen sind Teilnehmer aus allen Bereichen und Disziplinen der Wertschöpfungskette.

Der Titel des Camp setzt für 2020 bereits im Vorfeld einen klaren inhaltlichen Schwerpunkt. In fixen Sessions, die das ansonsten offene Barcamp-Format ergänzen, und in Impulsvorträgen, steht im März ein Thema im Fokus: ÖKO trifft REGIO

Gemeinsam widmet man sich der Fragen: Was macht Bio regional? Was macht Bio mit einer Region? Braucht Bio einheitliche Standards oder Lokale Vielfalt? Darüber hinaus bleibt unser Format gewohnt offen für alles, was die Branche bewegt. Wie in den vergangenen Biolebensmittelcamps werden die von den Teilnehmern eingereichten Themen das Programm wesentlich mitbestimmen.

Der Veranstaltungsort
Die Gegend um das Stiegl Gut Wildshut und das angrenzende Salzburg und Bayern sind geprägt von einer harmonischen Beziehung zwischen den Konsumenten, den Landwirten und den Erzeugern. Knapp die Hälfte der Landwirte im Bundesland Salzburg haben sich im Laufe der Zeit und aus Respekt gegenüber Natur, Tier und Mensch für eine ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung der Landflächen entschieden.

Infos, Preise und Anmeldung unter:
www.biolebensmittelcamp.net