Workshop zur Lebensmittelproblematik „Gemüserassismus – mit allen Sinnen zur Gleichberechtigung“

Samstag, 1. September 2018, 13.00 Uhr

Zu viele Lebensmittel landen nicht auf dem Teller, sondern im Müll. Ein Großteil davon ist genießbar und durchaus für den Verzehr geeignet. Im Rahmen des Workshops stellen wir uns der Frage nach dem Grund dafür und bringen Kostproben dieser so genannten Ausschussware mit. Gemeinsam erfahren wir mit allen Sinnen die Unterschiede der Produkte und schwingen selbst den Kochlöffel.

Bitte um Anmeldung (begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Dauer ca. 60 Min.):
feld-verein@gmx.at

Workshopleiterinnen: Claudia Sacher, Luzia Dieringer